Die Medienbande bei der Fotobox

Am 14.12.2018 fand an der Stadtteilschule Niendorf der Tag der offenen Tür statt. Dort nahm auch unser Projektkurs der Medienbande teil. Die Fotobox ist eine Aktion des Profilkurses von Herrn Fredeweß, bei der sie sich die Besucher im Computerraum mit Perücken, Brillen, und Bärten verkleiden konnten. „CHEESE“ und voilà, da ist auch schon das fertige Foto. Den letzten weihnachtlichen Schliff haben die Bilder dann in Photoshop bekommen. Nur noch schnell ausdrucken und „Tada!“ Die Besucher berichteten uns, dass sie die Fotos toll fanden, die Atmosphäre war gut und die Hintergrundmusik auch. Für uns war es auch ein tolles Gefühl, anderen Menschen eine Freude zu breiten. Es wurde zwar immer voller und voller im Computerraum, doch das Arbeitsteam war gut vorbereitet und wechselte sich gekonnt ab, sodass jeder auch mal Pause machen konnte. So ging auch dieser schöne Abend zuende.

Eine gute Idee

Wir hatten wie jeden Banden-Tag eine Redaktionssitzung und haben mal wieder über den Vortag gesprochen und was wir heute machen. Nur dieses mal kam Herr Höfner mit einer Idee, über die wir noch nicht nachgedacht hatten: “Wenn ihr wollt, gründen wir eine Schülerfirma”, sagte er – und wir wollten. Wir haben gedacht, dass es sehr viel Spaß machen würde und eine neue Herausforderung wäre. Nur wir wussten noch nicht, was wir verkaufen sollen. Zuerst haben wir darüber nachgedacht, ob wir T-Shirts bedrucken wollen oder Turnbeutel. Daraus wurde aber nichts, weil ein anderer Kurs bereits an dieser Firmenidee herumdachte. Wir hatten aber noch eine weitere Idee: Buttons in Photoshop designen, dann drucken und schließlich pressen. Nur unser Problem war, dass eine Button Maschine zu teuer für uns war. Diese war nämlich schon im dreistelligen Bereich. Zum Glück unterstützte uns der Schulverein und wir haben eine Buttonmaschine bekommen. Bis die aber angekommen ist, hat es auch noch ein bisschen gedauert. Dann war es aber so weit und Herr Höfner hatte bei der nächsten Redaktionssitzung eine gute Nachricht für uns: Die Button Maschine ist endlich da. Da wir sie ohne den Schulverein nicht bekommen hätten, sollen 10% unseres Firmengewinns wieder an den Schulverein gespendet werden.
Alle Bandenmitglieder durften dann einen eigenen Button für sich designen und erste Bestellungen von Mitschülern und Lehrern haben wir auch schon bekommen. Unser Plan wird jetzt sein, jeden Dienstag Mittag einen Stand in der Pausenhalle zu machen und Wunschbuttons in Auftrag zu nehmen. Ein paar Buttons werden wir auch auf Vorrat produzieren, bei denen wir denken, dass sie gut verkauft werden könnten. Dieser Stand wird aber erst nach den Märzferien starten und dann auch in der neuen Pausenhalle. Wir hatten auch eine Idee, dass wir eine Button Tauschbörse machen. So kann man Buttons, die man nicht mehr mag gegen Buttons tauschen, die man mag. Mehr zur Information über die Schülerfirma findet ihr auf www.medienban.de/schuelerfirma
Wenn ihr auf unsere Schule geht könnt ihr uns mit eurer Iserv-Emailadresse eine Produktanfrage schicken. Wir melden uns dann bei euch zurück.

Preise:
Button (5,8cm) & Magnet (5,8cm) jeweils 1,00€
Stickeretikette (4 Stück 8,5cm) 1,50€

Von dem Geld bezahlen wir Materialkosten (Folien, Rohlinge), Druckkosten und Lizenzen. 10% des Gewinns gehen an den Schulverein. Sollte noch etwas Geld übrig bleiben, nutzen wir es für Dinge, die uns dabei unterstützen, noch besser im Umgang mit Medien zu werden.